• Kommunikation angetrieben

    Date: 2012.11.22 | Category: SPS/IPC/Drives | Schlagwörter: ,,,,,

    KOCO MOTION rüstet seine elektrischen Antriebe und Motion Control-Produkte für die Zukunft und präsentiert zur SPS IPC Drives Ethernet-fähige Lösungen. Im Fokus des Messeauftritts stehen die integrierten Schrittmotorantriebe MDRIVE Plus und MDRIVE Hybrid sowie das Ethernet-Gateway für die MDRIVE-Antriebe sowie die Schrittmotor-Steuerungen MFORCE mit serieller RS485/422-Schnittstelle und ASCII-Befehlssatz.

    Nach MODBUS TCP steht nun auch Ethernet/IP als neuester Feldbus in den integrierten Schrittmotorantrieben der MDRIVE Plus und MDRIVE Hybrid zur Verfügung. Über ein Konfigurationsprogramm wird das einzusetzende Ethernet-basierende Protokoll ausgewählt. Die Auswahlmöglichkeiten dabei sind Ethernet/IP, MODBUS TCP oder MCODE (ASCII-Befehlssatz).

    Mit dem neuen Ethernet-Gateway lassen sich zu den Schrittmotorantrieben der Baureihe MDRIVE jetzt auch Schrittmotorsteuerungen der Baureihe MFORCE mit serieller RS-485/422-Schnittstelle und ASCII-Befehlssatz über das Ethernet-Gateway in Ethernet-basierte Bus- und Feldbussysteme einbinden.

    SPS/IPC/Drives: Halle 3, Stand 248