• High-Torque-Option bei Schrittmotoren bietet 50 Prozent mehr Drehmoment

    Date: 2015.12.11 | Category: News | Schlagwörter: ,,,,,

    Bei den integrierten Schrittmotorantrieben präsentiert KOCO MOTION jetzt eine High-Torque-Option. Die Schrittmotoren „Lexium MDrive“ bieten damit bis zu 50 % mehr Drehmoment in der Baugröße NEMA 23. Das gilt für alle drei Motorlängen: single stack (einfache Motorlänge), double stack und triple stack. Die High-Torque-Motoren stehen für den gleichen Bauraum wie Motoren ohne diese Option zur Verfügung.

    Der Lexium MDrive 23 kann nun beispielsweise mit dem 3-stack-Motor bei einer Baulänge von nur 120 mm ohne Anschlussstecker ein maximales Haltemoment von 2,9 Nm aufbringen. Eine spezielle Magnetausführung gestattet dabei die Torquefunktion.

    Die Antriebe stehen damit in drei Ausführungen zur Verfügung: als leistungsreduzierter Motor, Standardmotor und Premiummotor. Beim leistungsreduzierten Schrittmotor kann man nicht an der Kennlinie des Motors arbeiten, weil es hier keine Rückmeldung über Encoder gibt. Daher ist immer eine gewisse Sicherheit einzuplanen. Verfügt der Standardmotor über eine Rückmeldung, kann nah an der Kennliniengrenze gearbeitet werden. Zur Nachregelung und Verhinderung von Schrittverlust ermöglicht die patentierte Closed-Loop-Regelung HMT (Hybrid-Motion-Technology) über den optional integrierten Encoder servoähnliche Laufeigenschaften ohne aufwendiges Tuning. Mit der High-Torque-Ausführung schließlich kann die Kennliniengrenze erreicht werden, wodurch sich das Drehmoment im Vergleich zur Standardversion verdoppelt.

    Solche Torquemotoren finden beispielsweise Einsatz beim 3D Printer, wo sie präzise die drei Achsen bewegen. Oder es lassen sich genaue Zustellbewegungen in der Formatverstellung beispielsweise in Druckmaschinen, Holzbearbeitungsmaschinen sowie „pick and place“ Applikationen umsetzen.
    High-Torque Lexium